Orgel

Orgel ganz Orgelpfeifen

Prospekt und Spieltisch / Blick ins Pfeifenwerk

Nach dem Läuten der Glocken eröffnet der festliche Klang der Orgel den Gottesdienst am Sonntagmorgen. Wie alles, was im Gottesdienst geschieht, ist auch das Orgelspiel im liturgischen Geschehen eingebunden. Neben der Begleitung des Gemeindegesangs und der liturgischen Stücke erklingt Orgelmusik allein oder auch oft im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten.

Das Instrument stand bereits in der alten Kirche und wurde vor 1852 erbaut. In unserer Kirche stand die Orgel zunächst auf der Empore im Chorraum. 1998 wurde sie von der Fa. Mühleisen, Leonberg, restauriert, erweitert und an ihrem jetzigen Standort auf der Westempore aufgestellt. Kräftige Zungenstimmen, tragfähige Prinzipale und zarte Flötenstimmen geben dem Instrument die Klanggestalt. Wir sind dankbar für ein schlichtes Instrument mit gestalterischer und klanglicher Schönheit, welches im Gottesdienst zum Lob Gottes und zur Freude der Gemeinde erklingt.

Verschiedene Mitarbeiter übernehmen bei unseren Gottesdiensten den Dienst an der Orgel,
unter anderen: Uli Gutscher und Renate Volz

Uli Gutscher Renate Volz

Uli Gutscher - Renate Volz